EMDR – Therapie

Die Behandlung mit EMDR findet immer in Einzelsitzungen statt. Nach der Anamnese wird mit Ihnen gemeinsam das Therapieziel und ein Behandlungsplan festgelegt.

Eine Traumatherapie mit EMDR beginnt mit der Stabilisierungsphase, dieser folgt die Traumaverarbeitung. Traumatisch erlebte Erfahrungen, die das gegenwärtige Denken, Fühlen und Handeln beeinträchtigen und belasten, können mit EMDR behandelt werden. Durch die Auflösung von dysfunktionalen Erinnerungen wird eine Verarbeitung und Integration des belastenden Materials möglich.

Häufig zeigt sich schon nach wenigen Sitzungen eine erhebliche Verbesserung der Beschwerden.

In meiner Arbeit pflege ich einen offenen, ergebnisorientierten und humorvollen Stil, der auf Respekt und unbedingter Wertschätzung beruht.

Alle Inhalte der psychotherapeutischen Behandlung und Ihre persönlichen Daten unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht und werden von mir selbstverständlich streng vertraulich behandelt.